How to: Ujjayi Pranayama leicht erklärt

Die Ujjayi Atmung gehört zu den wichtigsten Pranayamas. Die Vorsilbe ud- heißt so viel wie nach oben, aufwärts. Jaya wird mit „Eroberung und Erfolg“ übersetzt. Wie du dieses Pranayama richtig übst, erkläre ich dir hier. In diesem Sinne — frohes (Durch-) Atmen!

Warum du den Vagusnerv kennen solltest

Der Vagusnerv ist einer der 12 Hirnnerven und der größte Nerv des Parasympathikus. Er steuert einen Großteil der Körperfunktionen und ist für das menschliche Wohlbefinden essentiell. Neugierig geworden?

Online Yoga – 6 Tipps dein Studio zuhause einzurichten

Laptop aufmachen und entspannt jederzeit von zuhause üben: Was in der Theorie erst einmal verlockend klingt, ist in der Realität oft alles andere als Zen. Damit du dich in deinen eigenen vier Wänden voll und ganz auf die Praxis konzentrieren – und diese genießen kannst, habe ich dir ein paar Tipps zusammengestellt wie das mit dir und dem Online Yoga doch noch was wird.

Mein Weg oder wie das Yoga mich gefunden hat

Spoiler: Das Yoga hat mich gefunden und mein Leben ganz schön auf den Kopf gestellt. Wir können niemanden für unsere Unzufriedenheit verantwortlich machen. Wenn wir uns wirklich frei fühlen wollen, führt kein Weg an uns selber vorbei. Und das ist sowohl die größte Herausforderung als auch das schönste Geschenk, das auf uns wartet.