Seite wählen

 

 

From the heart

5 Tipps, neue Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren

5 Tipps, neue Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren

Ich hoffe, du bist gut in die neue Woche gestartet und spürst, dass Veränderung in der Luft liegt. Am Montag durften kleine und mittelgroße Geschäfte erstmals wieder ihre Türen öffnen. Und mit dieser Lockerung kehrt das Leben in die Stadt ein Stück weit zurück. Auf meinem Weg zur Arbeit habe ich im Tanzbrunnen das erste Pärchen tanzen sehen. Vorher gab es ein Eis bei Mariotti. Diese kleinen Dinge des Alltages wieder aufblühen zu sehen, tut sowohl dem Herz als auch dem Kopf unglaublich gut! Sie...

Warum es okay ist, nicht okay zu sein

Warum es okay ist, nicht okay zu sein

Wir werden in diesen Tagen und vermutlich auch in den kommenden Wochen mit Dingen konfrontiert werden, mit denen wir selbst in unseren kühnsten Träumen nicht gerechnet hätten. Nehmen wir das doch zum Anlass, über die Umstände und uns hinauszuwachsen. Wenn im Außen nichts mehr sicher scheint, und die Welt Kopf steht beziehungsweise mindestens 1,5 Meter Abstand zu dir hält, ist es umso wichtiger, zu schauen, dass wenigstens der innere Raum einigermaßen aufgeräumt bleibt. In Zeiten wie diesen ist...

Wie Du lernst, flüchtige Glücksmomente abzuspeichern

Wie Du lernst, flüchtige Glücksmomente abzuspeichern

Ich hoffe, du hattest ein paar schöne und idealerweise auch erholsame Ostertage! Ja, Ostern war dieses Jahr für uns alle irgendwie ganz schön anders als sonst. Vielleicht konntest du trotz der aktuellen Situation an der ein oder anderen Tradition festhalten und hast einen leckeren Hefezopf gebacken, Eier bunt eingefärbt oder dich der ein oder anderen Narzisse erfreuen können. Ich habe mich mal wieder mit meinem Laptop hinaus in die Natur begeben und liege mit der Abendsonne in meinem Gesicht...

Du musst nicht immer produktiv sein

Du musst nicht immer produktiv sein

Hallo du! Ich hoffe, du hattest die letzten Tage die Möglichkeit, etwas Zeit in der Natur zu verbringen und das schöne Wetter zu genießen. Sobald ich im Wald bin, kann ich tatsächlich für einen Moment lang komplett abschalten und vergessen, was hier und in der Welt gerade so abgeht. Für ein paar Augenblicke scheint die Welt in Ordnung. Und dann gibt es Tage, an denen ich aufwache und nicht so recht weiß, wohin mit mir, meinen Gedanken und Gefühlen. An manchen Tagen hilft mir meine...

Warum Yoga unsere Veranlagungen verstärkt

Warum Yoga unsere Veranlagungen verstärkt

Die Dinge nicht persönlich zu nehmen, hilft Abstand zu ihnen zu gewinnen. Das SARS-CoV-2 hat es nicht auf mich oder dich abgesehen. Ein Mantra, das mir die letzten Wochen sehr geholfen hat, nicht durchzudrehen: "It’s not about me". Langsam aber sicher ist eine Art von Ruhe in das ganze Chaos eingekehrt und ich hoffe, dass auch du mittlerweile wieder entspannter und gelassener in die Zukunft blicken kannst. Ja, die Wirtschaft leidet und ja, viele von uns kämpfen derzeit mit echten...

Mit dieser Atemübung lernst Du loszulassen

Mit dieser Atemübung lernst Du loszulassen

Musik an, Kopf aus und rein in’s Gefühl. Wer kennt es nicht: Diese kleinen und größeren Momente, die durch Musik noch greifbarer, noch lebendiger geworden sind. In Zeiten von Selbstisolation, Quarantäne und Kontaktsperre sind die Erinnerungen an die letzte Festivalsaison, den heiteren Tanzabend mit Freunden und das letzte romantische Date besonders gegenwärtig. Meditation, hatten wir gesagt, ist nicht anderes als Selbsterkenntnis, und auf dem Weg der Selbsterkenntnis wirst du mit der Zeit...

Freunde dich mit der aktuellen Situation an

Freunde dich mit der aktuellen Situation an

Hi aus der Selbstisolation! Ich hoffe, dass Du Dich inzwischen so gut es geht mit der aktuellen Situation angefreundet hast? Ja, es gibt zur Zeit vieles, was ordentlich schief läuft und echt nervt. Aber ich sehe in meinem Umfeld auch ganz viel Solidarität, Achtsamkeit und Liebe wachsen. Sich die Situation weder schönzureden noch alles schlecht zu machen, ist heute unser Ziel. Ohne etwas von Dir zu erwarten, wünsche ich mir, dass meine Geschichte Dir auf Deinem Weg zu mehr Leichtigkeit und...

Wie das mit dem Meditieren und Dir doch noch was wird

Wie das mit dem Meditieren und Dir doch noch was wird

Janina Roeseler ist Yogalehrerin in Freiburg – und am liebsten auf ihrer Matte in einem Studio. Da das aktuell nicht geht, schreibt sie für fudder auf, wie Yoga in Zeiten wie diesen hilft. Heute: Meditieren üben. Wenn wir dieser Tage eins haben dann ist das Zeit! Zeit alleine. Zeit Zuhause. Zeit zum Grübeln. Zeit zum Verrücktwerden. Wenn Du die nächsten Wochen entspannt überstehen möchtest, lohnt es sich, weiterzulesen. Und wenn Du jetzt denkst, dass Du das nicht nötig hast, bitte erst recht...

Hi, ich hoffe Du bist okay?

Hi, ich hoffe Du bist okay?

Ich hoffe, es geht Dir okay in diesen ungewissen Zeiten von Social Distancing und Selbstisolation! Was für eine Aufgabe, die uns da gerade erreicht! Mich holt sie ganz schön aus meiner Komfortzone heraus.

Fragen & wünsche?

Gibt es bestimmte Themen, die Dich interessieren oder hast Du konkrete Fragen zu einzelnen Asanas oder Pranayamas? Schreibe mir gerne und ich schaue, dass ich was Schönes auf die Beine bzw. den Blog gestellt bekomme!